Sie sind hier: Türkei
Tuesday, 12. December 2017

Welterbe in der Türkei

Stätten des Weltkulturerbes
1985 Historische Bereiche von Istanbul (z. B. Chora-Kirche, Hagia Sophia, Süleymaniye-Moschee, Sultan-Ahmet-Moschee, Theodosianische Landmauer, Topkapi-Palast)
1985 Große Moschee und Krankenhaus von Divrigi
1986 Ruinen von Hattuša
1987 Monumentalgrabstätte auf dem Berg Nemrut
1988 Ruinen von Xanthos mit dem Heiligtum der Letoon
1994 Altstadt von Safranbolu
1998 Archäologische Stätte von Troja

Stätten des Weltnaturerbes
1985 Nationalpark Göreme und Felsendenkmäler von Kappadokien
1988 Antike Stadt Hierapolis – Pamukkale

 

Antike Weltwunder

Mit dem Tempel der Artemis (Artemision) in Ephesos und dem Mausoleum von Halikarnassos in Bodrum liegen zwei der sieben antiken Weltwunder in Anatolien.

Türkei

Ägäisregion

Bodrum * Kastell vom Meer aus * Bildquelle: Yagmur Birdinc * August 2002, GNU-FDL

Die Ägäis-Region wird ebenfalls landwirtschaftlich intensiv genutzt. Die stark hügelige Landschaft erstreckt sich entlang der Westküste zwischen Çanakkale und Bodrum. Die Küstenregion gehört zu den am besten touristisch erschlossenen Regionen der Türkei. Neben Zypressen und Ölbäumen prägen Weinreben die Landschaft. In dieser Region finden sich viele antike Bauten aus der Zeit der griechischen Besiedlung, z. B. Troja, Assos (Behramkale), Pergamon (Bergama), Ephesus (Efes), Priene, Milet, Didyma und Euromos.

mehr...

Marmararegion

Thrakien liegt westlich vom Bosporus auf der europäischen Seite. Auf der thrakischen Hochebene bildet der Fluss Meriç die Grenze zu Griechenland. Östlich vom Bosporus liegt die Marmara-Region. Das Marmarameer trennt Europa von Asien und das Ägäische Meer vom Schwarzen Meer. Zum Mittelmeer hin erstrecken sich die Dardanellen auf einer Länge von 60 km. Die beiden Landzungen sind bei Çanakkale mit bis zu 4 km am breitesten. Am Bosporus liegt die Millionen-Metropole Istanbul. Die Landschaft in dieser Region ist hügelig und von Büschen und Wäldern bedeckt. Der fruchtbare Ackerboden weicht im Osten einer Steppenlandschaft. Die Region bildet das wirtschaftliche Zentrum der Türkei. Die Millionenstadt Bursa ist Kurort und berühmt für ihre Schwefel- und Thermalquellen. Sie liegt zu Füßen des Uludag-Gebirges. Der Berg ist ganzjährig ein beliebtes Ausflugsziel.